INITIALZÜNDUNG FÜR MEDIA PRO KIDS – Markgraf-Stiftung unterstützt Projekt Medienpädagogik

Allgemein, Spenden und Sponsoring

Im Rahmen der Förderung allgemeiner Bildungsarbeit unterstützt die in Bayreuth ansässige Rainer Markgraf Stiftung den Kinderschutzbund Bayreuth in Stadt und Landkreis mit einer großzügigen Spende in Höhe von 10.000 Euro.
Im Zuge der Homeschooling-Zeit wurde dem Team des Kinderschutzbundes wie unter einem Brennglas vor Augen geführt, welche Vielzahl von Problemen und Gefahren aus dem immer stärkeren Gebrauch digitaler Medien und internetfähiger Geräte für Kinder und Jugendliche erwachsen. Dabei sind überproportionaler Gebrauch der Geräte und „Surfen im Netz“ bis hin zur digitalen Sucht ebenfalls zu nennen wie die Gefahren für Körper, Geist und Seele unserer Kinder durch Cyber-Mobbing, Cyber-Grooming , Internet-Abzocke und viele andere Abarten aus dem Internet.
Notwendig ist ein verantwortungsvoller Umgang mit den Möglichkeiten des World Wide Web, was Aufklärung und Bewusstsein-Schärfung bei den Kindern, aber auch bei den Erziehungsberechtigten erfordert. Ebenso brauchen verantwortungsvolle Eltern Hilfestellung, um die digitalen Geräte so einzustellen, dass sie möglichst „kindersicher“ sind. Und schließlich sollte es eine Anlauf- und Beratungsstelle geben für Kinder, Jugendliche, Eltern und Erzieher geben, wenn solche Problemstellungen unvermittelt auftauchen.
Dabei geht es nicht darum, das Internet und seine Möglichkeiten zu verteufeln. Vielmehr ist ein verantwortungsvoller und ausgewogener Umgang mit den Optionen des World Wide Web wichtig, damit unsere Jugend die Kommunikations- und auch die Bildungschancen im Netz bestmöglich nutzen kann.
Der Kinderschutzbund Bayreuth hat sich entschlossen, eine Beratungsstelle genau zu diesen Themen mit dem Titel „media pro kids – sicher durchs Netz!“ neu einzurichten. Auf dem Weg, das Projekt auch finanziell zu stemmen, sind Spenden und Förderungen wie die von der Markgraf-Stiftung essentiell.


media pro kids – sicher durchs Netz!
Die Rainer Markgraf Stiftung fördert das neue Angebot des Kinderschutzbundes Bayreuth mit einer Spende in Höhe von 10.000 Euro. Im Bild (v. l.) Stiftungsvorstand Florian Prosch mit der 2. Vorsitzenden Petra Kresin-Cordts und dem Schatzmeister Ingo Knoll, beide vom Kinderschutzbund.

Menü